Reparaturablauf... und die Standart-Frage "was kostet das...?"

Bevor wir wissen was genau gemacht werden muss, brauchen wir natürlich Infomationen von Ihnen und müssen uns in der regel den Schaden "live" anschauen um überhaupt was dazu sagen zu können. Wir können aber kein Online-Ferndiagnose machen, Kristalkugelputzen und Kaffeesatzlesen !
Da wir schon über 25 jahren Reparieren können wir bei gutem Bildmaterial per eMail oft sagen in welche Richtung es geht, ist aber unverbindlich...

 

Persönliches bringen ist am einfachsten

Am besten ist es, wenn sie mit Ihrem Boot persönlich vorbei kommen und dafür mit uns einen Termin vereinbaren, damit wir auch Zeit für Sie haben.
Wir können dann gemeinsam den Schaden anschauen und Sie bekommen dann in den meisten Fällen gleich die Kosteninformation.
Auch ist die individuelle Planung einer Reparatur gemeinsam sinnvoll da wir vor Ort auch Beispiele zeigen können.

 

Kostenvoranschlag

Nach Ihren Besuch erstellen wir einen schriftlichen, kostenpflichtigen², Kostenvoranschlag, indem alles nochmal genau festgehalten wird.
Somit haben Sie das Ganze nochmal auf Papier und wissen was gemacht wird und was genau auf Sie zukommt.  Diesen Kostenvoranschlag schicken wir Ihnen - je nach aufkommen hier- ein paar Tage später in PDF per Mail zu. Erst nach Ihrer Zustimmung des Kostenvoranschlages, ggf. Anzahlung bei größeren (individuelle) Projekten, planen wir Ihr Boot in der Werkstatt ein und fangen mit der Arbeit(en) an. Bei eventuelle Ablehnung einer Reparatur bitten wir Ihr Boot umgehend wieder abzuholen, da unsere Stellfläche und Lagerfläche nicht unbegrenzt ist.

 

Per Spedition / Versand

Manchmal ist es, aus verschiedenen Gründen , einfacher Ihr faltbares Schlauchboot per Spedition zu versenden, Speditionen und Versanddienste finden sie reichlich im Internet unter " Hermes", Illoxx" oder " DHL". Wichtig ist das Ihr Boot gut für den Transport verpackt ist und auch von außen mit einem Begleitschreiben mit Ihren Adressdaten und einer Mängelbescheibung versehen ist. Bei unzureichend verpackten Booten müssen wir die Annahme verweigern*.

 

Durchlaufzeit nach Aufragseingang

In der Regel liegt die Durchlaufzeit nach Auftragseingang  einer Reparatur zwischen 1-3 Wochen, je nach Aufwendigkeit der Reparatur und Reparatur aufkommen in der Werkstatt. Bei Neuschläuchen oder Elektrik gelten andere Durchlaufzeiten, diese werden individuell mit Ihnen abgeklärt.
Bei Neuschlauchen bitten wir Ihr Boot im Nachsaison zu uns bringen, damit er für der neue Saison wieder fit ist.

 

Wie weis ich wann mein Boot fertig ist...

Genau wie der Kostenvoranschlag per mail kommt, schreiben wir Sie auch an wenn Ihr Boot fertig ist - oder wird - und wann es abholbereit ist. Es kann sein das ihr Boot zwar fertig ist aber z.B. noch durchtrocknen müss. Auch hier bitten wir sie einen Termin zur Abholung zu vereinbaren. Die Rechnung ist vorher per Überweisung oder Barzahlung bei Abholung zu begleichen.
 

Ich kann mein Boot nicht abholen... was nun ?

In Prinzip ist es wichtig das sie mit uns reden wenn was nicht klappt ! Faltbare Boote können wir ggf. einpacken und per Spedition verschicken.
Sie können es auch abholen lassen von einem von Ihnen beauftragtem Transporteur. Wir machen uns nicht die Mühe stundenlang im Netz zu stöbern nach einem günstigen Versand. Wir reparieren Schlauchboote und sind kein Transportunternehmen, also verschicken wir immer mit Schenker. Größere RIB's auf Trailer können hier nur kurz "bleiben" weil unsere Stellfläche begrenzt ist.

 

Hab ich Garantie³ ?

Prinzipiell ein klares JA bei uns ! Wir machen Qualitativ hochwertige Arbeiten, deshalb bekommen sie auch Garantie auf unsere Arbeit !
Auf unsere Reparaturen geben wir mindestens die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung sowie erweiterte Garantie bei Neuschläuchen oder auf unsere eigene Marke FS-Marine RIB's.

 

Haben Sie noch Fragen zum Reparaturablauf ?

Rufen Sie uns an unter Telefonnummer : 05273-3666770
oder nutzen Sie das Kontaktformular auf unsere Kontaktseite

* da Transportschäden sonst zur unsere Laste kommen würde
² wird erstattet bei Auftrag
³ außer schriftlich anders vereinbart